Amazing Slider

Schwerpunkte

Natur schafft Wissen
Lernwerkstatt

Termine


 

Zur Zeit stehen keine Termine an.

Natur schafft Wissen

Die Entwicklung einer positiven Einstellung der Kinder zur Natur und Umwelt hängt entscheidend davon ab, inwieweit sie Möglichkeiten zur Naturbegegnung haben. Durch eigene Erlebnisse und Erfahrungen lernen sie die Natur als wertvoll kennen und schätzen.
Wir bieten den Kindern naturnahe Spielräume, in denen sie ihre Erlebnisbedürfnisse umsetzen können. Hier können sie ihrem Tatendrang, ihrer Phantasie und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Der Aufenthalt in der Natur bei nahezu jedem Wetter regt die Kinder zum Beobachten, Experimentieren und Erforschen an.

Kinder lieben es zu balancieren, zu klettern, zu springen, zu rennen und zu hüpfen. Diese Bewegungshandlungen entsprechen dem Bedürfnis der Kinder, ihre Umwelt ganzheitlich zu erschließen. Unter Einsatz verschiedenster Naturmaterialien wie z.B. Baumstämme, Baumstümpfe, Baumscheiben, Bretter und einem Niedrigseilgarten wird dem Bewegungs- und Spieldrang der Kinder entsprochen.
Durch Bewegung und Spiel in der Natur werden Berührungsängste abgebaut, das Selbstbewusstsein gestärkt und Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme in ihrer Bedeutung erfahrbar gemacht.

Auf unserem Spielgelände wurde ein abgetrennter Bereich zum Obst- und Gemüsegarten umgewandelt. Hier erleben die Kinder aktiv, wie ein großer Teil unserer Nahrung produziert wird. Sie sind einbezogen in das Säen, Ernten und Verwerten der angebauten Nahrungsmittel.

Um unseren Kindern auch im Freispiel im Gruppenraum die Natur nahe zu bringen haben sie bei uns die Möglichkeit in der Naturzone mit Naturmaterialien z.B. Baumrinde, -scheiben und
-wurzeln, Steinen, Muscheln, Herbstfrüchten usw. zu bauen und zu experimentieren.
Außerdem stehen ihnen die vielseitigen Naturmaterialien Sand und Wasser, in Sand- und Wasserwannen, zur Verfügung mit dem sie experimentieren, modellieren, matschen und gestalten können.

Kinder lernen ausschließlich über die eigene Erfahrung im Umgang mit den Dingen dieser Welt. Dazu brauchen sie den Austausch mit ihrer Umwelt.
Zunächst lernen die Kinder mit allen Sinnen und später mit dem Verstand. Je mehr Sinne dabei angesprochen werden, umso erfolgreicher ist das Lernen.
Über das Greifen lernen unsere Kinder begreifen und das ihnen entgegengebrachte Vertrauen stärkt ihr Selbstvertrauen.


2020 © by Webtec-Media.de    Ι    Login